| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 8 Gäste     
 
Thema International

Samstag, 20. Mai 2006 1755 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Marco Tschudi setzt sich am Prestigeträchtigen BCA Open in Las Vegas mit 4 Siegen zum 13. Schlussrang durch. Tschudi eliminiert zudem der Vize-Weltmeister 2005, Po-Cheng Kuo aus Taipei !

Ralph Souquet GER (Bild), Johnny Archer USA, Efren Reyes PHI, Thorsten Hohmann GER, Cory Deuel USA, Fabio Petroni ITA, Earl Strickland USA, Po Chen Kuo TAI, und weitere 54 der "Cremé de la Cremé" machen dieses Turnier in Las Vegas aus.

Dieses Jahr erstmals auch der Schweizer Marco Tschudi vom Billard Team Zürich mit dabei. Zu verdanken hat Tschudi diese Teilnahme seinen Spitzenresultate auf Internationaler Ebene, wobei er regelmässig unter den Top 32 von Europa mitmsicht und vorallem dem Vize-Europameistertitel in Brandenburg im März dieses Jahres.

Auch in Las Vegas lässt sich Tschudi nur schwer stoppen von der starken Konkurenz. Nach dem 11-7 Sieg über Bill Ferguson in der 1. Runde, wartete in der zweiten Runde niemand geringeres als, der BCA Open 2006 - Turniersieger und amtierende Europameister im 9er Ball, Ralph Souquet GER (Bild). Einmal mehr kam Tschudi mit 7-11 leider nicht an ihm vorbei. Nach dem 3 Siegen im Hoffnungslauf (11-5) Robb Saez, (11-4) Max Eberle und (11-5) gegen den amtierenden Vize-Weltmeister Po-Cheng Kuo war leider Endstation bei Mike Davis. Tschudi unterlag dem Amerikaner mit 6-11 und belegt nebst 1'500 U$ Dollar den 13. Schlussrang.


2 Europäer gewinnen das BCA Open 2006

Nebst Ralph Souquet's BCA - Open Sieg ging der Turniersieg auf Damenseite ebenfalls nach Europa. Jasmin Ouschan (Klagefurt, AUT) setzte sich gegen die starke Damen-Konkurrenz zu einem der grössten Erfolge ihrer Billardkarriere durch. Sie setzte sich nach der 3. Runden-Niederlage mit Sage und Schreibe 7 Hoffnungslauf-Siegen in Folge über D.Hopkins, K.Corr, K.Fisher, P.Treadway, G.Hofstätter, Shin-Mei Liu und H.Thornfeldt bis ins Finale durch und besiegte dort zur Krönung des Turniers auch den den momentanen Massstab des Frauenbillards Alishon Fisher mit 7-5. Ouschan verdiente sich damit ebenfalls wie Souquet, 20'000 U$ Dollar.


BCA Open 2006 in Las Vegas

Datum: 14. - 20.05.2006
Disziplin: 9er Ball


01. Ralph Souquet (GER)
02. Johnny Archer (USA)
03. Efren Reyes (PHI)

04. Charlie Williams
05. Mike Davis, Jose Parica
07. Pei-Wei Chang, Tony Robles
09. C.Deuel, A.Roschkowski, S.Kawabata, T.Hohmann
13. N.Varner, M.Tschudi (SUI), E.Dominguez, F.Petroni
 

 News bewerten  bisher 0 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen