Mittwoch, 15. Juli 7:38  |  1698 x gelesen  |  1 Kommentar
 
Swissbillard und Sport 64 gehen gemeinsame Wege
 
Per 1. Juli schliessen sich Pascal Nydegger und seine Billard-Plattform Swissbillard mit dem Berner Billardfachgeschäft Sport 64 von Thomas Ramseyer und Franziska Müller zusammen. Die gemeinsame Firma wird ab August unter dem Namen Sport 64 Swissbillard AG geführt.

Die neue Firma mit 4 Mitarbeitern ist ausschliesslich im Billardsektor tätig und deckt sämtliche Bereiche ab.


Tischherstellung/Reparaturen und Service

Seite einigen Jahren stellt Sport 64 in der Schweiz und in Italien eine eigene Billardtisch Linie (Pool, Snooker und Carambole) her, welche komplett von Thomas Ramseyer entworfen und entwickelt wurde. In der eigenen Werkstatt werden zudem alle anfallenden Reparaturarbeiten an Billardtischen vorgenommen. Sport 64 führt seit 15 Jahren Montage- und Servicearbeiten in der ganzen Schweiz aus.


Vertretung von Markenartikeln

Nebst einem umfassenden Lager von Ersatzteilen für Billardtische und Zubehör bietet Sport 64 ein grosses Angebot an Markenqueues und importiert Pechauer und McDermott Poolqueues aus den USA sowie Cue-Craft und Peradon Snookerqueues aus England. Über 150 Queues können im Geschäft in Bern ausgewählt und auch ausprobiert werden. Sport 64 gewährt auf allen Markenqueues eine zeitlich unlimitierte Garantie.

Ausser Lackierarbeiten werden alle Reparaturarbeiten an Queues in Bern ausgeführt. Anpassen von Spitzen, ersetzten von Ferrulen, Queue-Wicklungen oder spezielle Ergänzungen wie Shortä-Butts und so weiter. Queueleder werden sofort montiert, Sport 64 bietet eine Palette der bekanntesten Leder von LePro und Moori bis Kamui.

Mit Swissbillard und dem Pascal Nydegger wird Sport 64 im Web- und IT-Bereich optimal ergänzt. Pascal Nydegger wird weiterhin als Chefredaktor von Swissbillard firmieren. Der aktuelle 9-Ball Schweizermeister wird das Team um Thomas Ramseyer und seine Schwester Franziska Müller auch im Verkauf und Marketing unterstützten.

Wir können der Schweizer Billardgemeinschaft in Zukunft einen noch umfangreicheren und professionelleren Service anbieten und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit allen Billardspielern und Billardcentern der Schweiz.


Der bisherige Swissbillard.ch - Betreiber Pascal Nydegger

Liebe Swissbillard.ch Besucher. Mit viel Mühe, Engagement und Herzblut habe ich diese Website für den gesamten Billardsport und den einzelnen Billardsportler aufgebaut. Ich habe in den vergangenen 8 Jahren Swissbillard - Betriebszeit gegen viele Wiederstände kämpfen müssen, obwohl ich nur eine offene Informationspolitik im Schweizer Billardsport fördern wollte. Viele Systeme und Ideen ist man seither angegangen und hat man wieder verabschiedet, so einige Leute sind gekommen und gegangen.

Swissbillard.ch weist konstant über all die Jahre hinweg gute Besucherzahlen aus. Nicht ohne Stolz sehe ich darin eine Wertschätzung meiner Arbeit durch die Schweizer Billardgemeinschaft, die mir letztlich am Meisten am Herzen liegt.

Gegenwärtig stehen im Schweizer Billardsport wesentliche Umbrüche an, die allseits grosse Erwartungen wecken. Billard-net.ch soll kommen und die Billardsportwelt „revolutionieren“. Mehrere tausend Billardspieler sollen angesprochen, alle Billard Centers, Clubs und Spieler sollen vernetzt werden. Die bisherigen Organe und Medien sollen ebenfalls verknüpft und eingebunden werden, damit ein starkes Angebot auf dem zurzeit kleinen und schrumpfenden Billardmarkt entsteht.

Swissbillard möchte weiterhin aktiv bei diesem Prozess mitwirken. Die Ideen sind toll und zukunftsorientiert. Ob diese Ideen jedoch wirklich den erhofften Boom im Schweizer Billardsport auslösen werden, wird sich weisen.

Vieles liegt in den Händen der Offiziellen der Sektion Pool, vieles an den Verantwortlichen von billard-net.ch, an den Clubs und Hallen der Schweiz und natürlich liegt nicht zuletzt vieles an uns, den Billardspielern. Wir alle sollten der neuen Bewegung in der Schweizer Billardszene eine echte Chance geben. Swissbillad.ch bietet dabei Unterstützung an, wo sie gefragt ist. Wir sind offen für Anliegen aller Seiten.

Bei so vielen Ideen und Fronten ist es klar, die Zeiten werden härter . Swissbillard.ch soll für die Zukunft gerüstet und konkurrenzfähig sein um seine Dienstleistungen weiterhin in gewohnter Weise anbieten zu können.

Nach Jahren oft entbehrungsreicher Freiwilligenarbeit bin ich froh zusammen mit Sport 64 diese Billard-Plattform professionalisieren und erweitern zu können. Ich freue mich darauf in Zukunft Ideen angehen und umsetzen zu können die ich alleine nicht hätte bewältigen können.

Bei Sport 64 treffe ich auf Leute, für die Billard mehr ist, als nur ein Geschäft. Für uns ist Billard eine Leidenschaft, die wir mit Herzblut und seriöser Arbeit vorantreiben.

Vereint werden wir in naher Zukunft die angekündigte Swissbillard-Version IV aufschalten können, mit neuem Layout und vielen interessanten Erweiterungen.

Ich möchte sämtlichen bisherigen Sponsoren, Besuchern und Kunden von Herzen danken für euer Vertrauen und die jahrelange Unterstützung.

Swissbillard wird seine Dienstleistungen und Angebote für Spieler, Clubs und Billardlokale kontinuierlich ausbauen und verbessern. Ich freue mich auf weitere spannende Jahre und Zusammenarbeit mit der Schweizer Billardgemeinschaft!

Ich verabschiede somit rückwirkend auf den 1. Juli 2009 die alte Swissbillard.ch und begrüsse euch auf der neuen verstärkten Website „swissbillard.ch – Sport_64“ zusammen mit meinen neuen Kollegen Franziska Müller, Thomas Ramseyer und Jan DeRoodt.

Mit sportlichen Grüssen
Pascal Nydegger
 
 
Kommentare

keine Kommentare