Montag, 12. November 2007  |  4405 x gelesen  |  15 Kommentare
 
Herbstrunde 2007, 9er Ball
 
( Update 12.11.2007 ) Sieger: Specchia (Liga A), Dederding (Damen), Briglevic u. Campagnolo (Senioren), Askins, Sermier u. Burato (Liga B), Roux u. Zweifel (Jugend).


Liga A, im PBC Paradise Pratteln

Bericht-Quelle: Joel Wenger, www.pbcparadise.ch

Am ersten Samstag im November 2007 fand bereits die zweite Runde der Qualifikationsturniere (QT) statt. Nachdem bereits vor drei Wochen die Liga B im Billard- und Bowlingcenter Sprisse zu Gast war, durften man nun auch die Liga A, d.h. die Top16-Spieler der Kategorie Herren der Schweiz, bei uns empfangen. Spannende Partien und gutes Billard wurde geboten.

Sascha Specchia gewinnt diese QT-Runde mit einem deutlichen Sieg gegen den Bieler Pascal Nydegger mit 9:2. Auf dem dritten Rang folgt Ralph Bicker und Vincent Ortiz. Herzliche Gratulation!

Turnier - Telegramm

Datum:
Samstag, 03. November 2007
Ort:
PBC Paradise, Pratteln
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Liga A ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
16

1. Sascha Specchia
2. Pascal Nydegger
3. Ralph Bicker, Vincent Ortiz
5. Yann Hofmann, Igor Bodlovic, Marcel Meier, Daniele Buccoliero
9. Roland Vodoz, Roger Bruderer, Antonio Rossi, Marco Steiner
13. Peter Schaad, Martin Andres, Fabien Nicolier, René Brand

 Resultate ab 1/4el Final
 Sascha Specchia  Pascal Nydegger 9 - 2
 
 Sascha Specchia  Ralph Bicker 9 - 8
 Vincent Ortiz  Pascal Nydegger 8 - 9
 
 Sascha Specchia  Yann Hofmann 9 - 7
 Ralph Bicker  Igor Bodlovic 9 - 5
 Vincent Ortiz  Marcel Meier 9 - 4
 Pascal Nydegger  Daniele Buccoliero 9 - 4







Damen in der Billardhalle Biel

Bericht und Fotos von Pascal Nydegger, www.swissbillard.ch

Der PBC Biel organisierte am Sonntag das Damen-QT welches erneut mit 28 Damen sehr gut besetzt war. Mit Christine Feldmann, Sabina Dederding, Eliane Kurzen, Ingrid Nydegger, Mirjam Beutler, Sandra Blaser und Claudia Kunz konnten in Biel alle 8 Elite Spielerinnen begrüsst werden. Diese Teilnehmerzahl ist sicherlich eine sehr positive Entwicklung für die Schweizer Damen-Turniere.

Aufgrund dessen dass in der 8er Ball Runde vor zwei Wochen das Turnier zeitlich masslos überzogen wurde hat die Sektion Pool die Entscheidung gefällt eine Zeitlimite einzusetzen. Sascha und Conny Specchia nahm sich dafür die Mühe nach Biel zu kommen und die Turnierleitung sowie Spielerinnen über die neue Regelung aufzuklähren. Im allgemeinen wurde diese Regel begrüsst, aber musste kaum angewendet werden.

Mit dem Einzug von Akiko Shinohara in den Viertelfinal, mit dem Sieg von Lorraine Mills über Ingrid Nydegger im 1/8 Final und dem 8-7 Sieg von Ingrid Nydegger im Viertelfinal über die Nr. 1 Feldmann gab es gleich drei dicke Überraschungen. Desweiteren konnte Lorraine Mills den Schwung in den 1/4 Final mitnehmen und bezwang hier mit hervorragendem Spiel die Bielerin Miriam Spycher gleich mit 8-0.

Aus den Halbfinalsiegen von Ingrid Nydegger vs. Lorraine Mills und Sabina Dederding vs. Eliane Kurzen ergab sich die Finalpaarung Ingrid Nydegger vs. Sabina Dederding. Hier konnte die Bielerin aber keine Kräfte mehr freisetzen und musste sich von der starken Gegnerin dominieren lassen. Bei 0-7 versuchte Nydegger nocheinmal der Niederlage entgegen zu wirken und buchte ncohmals zwei Spiele ehe Dederding das Spiel zum 8-2 klar zu ihren Gunsten entschied. Sabina Dederding läuft langsam zu alter Form auf und war an diesem Tag eine Klasse für sich. Vom Viertelfinal bis Final verbuchte die Winterthurerin welche für den cueclub 311 Solothurn spielte eine Bilanz von 24-5 Spielen. Mit diesem Sieg könnte Dederding bereits Mitte November die aktuelle Nr. 1 werden!

Herzliche Gratulation an die Siegerinnen und besten Dank an die Turnierleitung mit Daniel Jungo und Christoph Dousse für diesen einwandfreien Einsatz.

Turnier - Telegramm

Datum:
Sonntag, 04. November 2007
Ort:
Billardhalle Biel, PBC Biel
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Damen ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
28

1. Sabina Dederding
2. Ingrid Nydegger
3. Lorraine Mills, Eliane Kurzen
5. Christine Feldmann, Miriam Spycher, Monika Oeschger, Akiko Shinohara
9. Beatrice Wohlwend, Sandra Blaser, Claudia Kunz, Eveline Bachmann
13. Ortenzia Häfliger, Mirjam Beutler, Noc Steiner, Sabrina Cisternino

17. Regula Odermann, Karin Honegger, Iris Ernst, Jennifer Fleckenstein, Traudel Beyeler, Claudia Weber, Christine Volery, Kanika Salvisberg

25. Ursula Brugger, Rose Marie Volet, Jasmin Bertschy, Silvia Rutschmann

 Resultate ab 1/4el Final
 Ingrid Nydegger  Sabina Dederding 2 - 8
 
 Ingrid Nydegger  Lorraine Mills 8 - 4
 Eliane Kurzen  Sabina Dederding 3 - 8
 
 Christine Feldmann  Ingrid Nydegger 7 - 8
 Lorraine Mills  Miriam Spycher 8 - 0
 Eliane Kurzen  Monika Oeschger 8 - 1
 Sabina Dederding  Akiko Shinohara 8 - 0





Liga B im W.States Sion

Hier gewinnt Raphaël Sermier in seinem Heimclub vor dem Berner Oberländer Marcel Frattini, Patrick Crittin und Angelo Savastano.

Turnier - Telegramm

Datum:
Samstag, 03. November 2007
Ort:
W.States Sion
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Liga B ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
0

1. Rapheël Sermier
2. Marcel Frattini
3. Patrick Crittin, Angelo Savastano
5. Wenger, Ludovic Burgler, Bertrand Luisier, Manuel Castro




Liga B in der Billardbar Aramith Bremgarten

Auch in Bremgarten wurde ein Liga B Turnier durchgeführt wobei der Billard Club Littau erneut sehr gut abschloss. Robert Askins gewinnt das Turnier vor Cem Keiser, Otmar Hochegger und Tannes Tanansomboon. Insgesamt fanden 22 Teilnehmer den Weg ins Aargauische Bremgarten.

Turnier - Telegramm

Datum:
Samstag, 03. November 2007
Ort:
Billard Bar Aramith, Bremgarten
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Liga B ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
23

1. Robert Askins
2. Cem Keiser
3. Otmar Hochegger, Tannes Tanasomboon
5. Daniel Stohler, Matthias Sutter, Ives Berner, Marcel Ruffner




Liga B im cue club 311 Solothurn

Turnier - Telegramm

Datum:
Samstag, 03. November 2007
Ort:
cue club 311, Solothurn
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Liga B ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
29

1. Fabrizio Burato
2. Michelangelo Sorace
3. Nick Theocharis, Anh Pham
5. Markus Johner, Laurent Amantini, Christian Messerli, Daniel Rüfenacht




Senioren im Billard Center Biel

Bei 26 Teilnehmern Siegte Serge Briglevic vor dem Thuner René Bürki, dem Düdinger Alex Ledermann und dem Rüdtlinger René Triet.


Turnier - Telegramm

Datum:
Sonntag, 04. November 2007
Ort:
Billard Center Biel, PSC Biel
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Senioren ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
26

1. Serge Briglevic
2. René Bürki
3. Alex Ledermann, René Triet
5. Roberto Benz, Giuseppe de Jaco, Paul-Alain Wenger, Urs Maurer




Senioren in Winterthur

In der Billarhalle Winterthur gewinnt Gianni Campagnolo vor Stefan Thomen, Housi von Känel und Mark Treure. 20 Teilnehmer nahmen an diesem Senioren QT teil.

Turnier - Telegramm

Datum:
Sonntag, 04. November 2007
Ort:
Billardhalle Winterthur
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Senioren ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
20

1. Gianni Campagnolo
2. Stefan Thomen
3. Mark Treure, Hans von Känel
5. Urs Baechler, Camil Weber, Bruno Becker, Peter Graf

 Resultate ab 1/4el Final
 Stefan Thomen  Gianni Campagnolo 3 - 8
 
 Stefan Thomen  Mark Treure 8 - 2
 Gianni Campagnolo  Hans von Känel 8 - 3
 
 Stefan Thomen  Urs Baechler 8 - 6
 Mark Treure  Camil Weber 8 - 2
 Bruno Becker  Gianni Campagnolo 4 - 8
 Hans von Känel  Peter Graf 8 - 2





Junioren im IST Billard Zürich

Turnier - Telegramm

Datum:
Sonntag, 04. November 2007
Ort:
IST Billard Zürich
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Junioren ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
22

1. Sandro Zweifel
2. Megzon Klaigi
3. Kevin Becker, Randy Fleckenstein
5. Yildiz Gökhan, Alexandre Raemy, Rafael Meyer, Miguel Rivero




Junioren in Thun

Turnier - Telegramm

Datum:
Sonntag, 04. November 2007
Ort:
PBC Heimberg, Thun
Disziplin:
9er Ball
Code:
QT-Junioren ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
29

1. Gaëtan Roux
2. Fabian Kummer
3. David Bianco, Sebastian Koch
5. Patrick Frieden, Samuel Arji, Yannick Stauffiger, Simon Dayen

 
 
Kommentare

keine Kommentare