Montag, 02. Februar 2009  |  2845 x gelesen  |  1 Kommentar
 
9-Ball Grand Prix Open 2009
 
Bericht von Pascal Nydegger, TK Grand Prix Open Biel



Nach langem Bangen und viel Arbeit, sowie etlichen Sitzungen ist es nun offiziell. Der 9-Ball Grand Prix 2009 kann dank dem finanziellen Zuspruch der Stadt Biel durchgeführt werden. So werden vom Donnerstag 2. bis Samstag 4. April 2009 die Qualifikationen, sowie am Sonntag 5. April das Finaltableau im Le Pavillon ausgetragen.

Es war kein einfaches Unterfangen. Die Geldfrage steht stets im Vordergrund bei der Durchführung eines Turniers in diesem Grössenformat. Zudem hat man sich entschieden dagegen gewehrt das Turnier in einem kleineren Rahmen als die Jahre zuvor durchzuführen. Und so konnte dank Hilfe der Stadt Biel in letzter Sekunden doch noch grünes Licht gegeben werden für die 4. Ausgabe des 9-Ball Grand Prix Open 2009.

Das Preisgeld von insgesamt 23'000.- Franken (14'000 Euro) kann garantiert werden und die ersten Zusagen von Weltklassespielern sind ebenfalls bereits in Biel eingetroffen. So wird auch dieses Jahr der amtierende 9-Ball Weltmeister Daryl Peach die Reise ins Seeland antreten.

In einer Zeit wo dass Poolbillard in der Schweiz wohl auf Tiefstand steht (Siehe allgemeine Turnier-Teilnehmerzahlen), hoffen wir in Biel/Bienne ganz besonders auf eure Unterstützung in Biel-Bienne. Ein Turnier in dieser Grössenordnung kann nur überleben wenn die Teilnehmerzahlen stimmen. Wir bieten euch auch dieses Jahr wieder ein Weltklasseturnier der Spitzenklasse.

Hier die Eckdaten:

Datum: 2. - 5. April 2009
Ausschreibung: Deutsch | Englisch
Anmeldung: Hier klicken

Qualifikation:
32 Gruppen à 7 Spieler (Top 2 qualifizieren sich fürs Haupttableau)
Gespielt wird Jeder vs. Jeder auf 7 Spiele im Wechselbreak.

Haupfeld:
Die Top 64 bestreiten ab Sonntag morgen das Hauptfeld auf 9 Gewinnsiege im Wechselbreak.

Startgeld: CHF 80.-

Preisgeldaufteilung:
1. CHF 4000.-
2. CHF 3000.-
3. CHF 1600.-
5. CHF 800.-
9. CHF 400.-
17.CHF 200.-
33.CHF 100.-

 
 
Kommentare

keine Kommentare