Sonntag, 01. März 2009  |  3137 x gelesen  |  4 Kommentare
 
9-Ball QT Frühlingsrunde 2008/09
 
In Pratteln gewinnt der St.Galler Roger Bruderer vor dem Waliser Andres Martin das Liga A - QT. Die Beteiligung der Spieler aus der Liga A war leider emens schlecht und so musste das Turnier über weite Strecken mit Liga B Spieler aufgestockt werden..... In der Billardhalle Biel gewann Antonio Rossi das B-QT - Im Final klar mit 8-3 - ..... Winterthur meldet den Sieg vom Zentralschweizer Oliver Wolfisberg am 2. B-QT in Winterthur ...... In Bümpliz spielte die Kategorie Jugend. Hier ergatterte sich der Bieler Pedro Quintela den ersten Jugend-QT Sieg für sich und seinen Club PBC Biel...... Beim Billard Sport Club Aarwangen im Billow in Langenthal wurde dass Damen QT durchgeführt. Hier gewann das junge zürcher Talent Claudia Kunz vor der Bielerin Ingrid Nydegger.


Liga A in Pratteln

Roger Bruderer aus St. Gallen gewinnt vor dem Waliser Martin Andres in einem lieder sehr schlecht besetzten A-QT in Pratteln.

Turnier - Telegramm

Datum:
Samstag, 28. Februar 2009
Ort:
Billard Paradise Pratteln
Disziplin:
9-Ball
Code:
QT-Liga A ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
17

1. Roger Bruderer
2. Martin Andres
3. René Schellschmidt, Daniel Stohler
5. Christof Rothenfluh, René Brand, Christine Feldmann, Christian Messerli






Liga B in der Billardhalle Biel

Antonio Rossi gewann verdient vor Alfred Stieber, welcher nach dem harten Kampf mit Hof nicht mehr mithalten konnte. Stieber hatte zuvor im Halbfinal einen 7:3 Rückstand gegen Peter Hof wettgemacht! Neben Hof belegte auch Michel Tercier den dritten Rang.






Turnier - Telegramm

Datum:
Samstag, 28. Februar 2009
Ort:
Billardhalle Biel
Disziplin:
9-Ball
Code:
QT-Liga B ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
0

1. Antonio Rossi
2. Alfred Stieber
3. Michel Tercier, Peter Hof
5. Eric Juvet, Bernhard Bürki, Eliane Kurzen, Laurent Huser

 Resultate ab 1/4 Final
 Antonio Rossi  Alfred Stieber 8 - 3
 
 Michel Tercier  Antonio Rossi 2 - 8
 Alfred Stieber  Peter Hof 8 - 7
 
 Eric Juvet  Michel Tercier 2 - 8
 Antonio Rossi  Bernhard Bürki 8 - 4
 Alfred Stieber  Eliane Kurzen 8 - 3
 Laurent Huser  Peter Hof 3 - 8







Liga B in Winterthur

Hier gewinnt der Zentralschweizer Oliver Wolfisberg vor Manfred Himmelsbach den Final knapp mit 8-7. Auf Rang Drei platzieren sich Ralph Bicker und Robert Askins vom BC National Littau.

Turnier - Telegramm

Datum:
Samstag, 28. Februar 2009
Ort:
Billardhalle Winterthur
Disziplin:
9-Ball
Code:
QT-Liga B ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
0

1. Oliver Wolfisberg
2. Manfred Himmelsbach
3. Robert Askins, Ralph Bicker
5. Randy Fleckenstein, Tanes Tanasomboon, Reto Gustin, Vikram Honegger

 Resultate ab 1/4 Final
 Oliver Wolfisberg  Manfred Himmelsbach 8 - 7
 
 Oliver Wolfisberg  Robert Askins 8 - 7
 Manfred Himmelsbach  Ralph Bicker 8 - 7
 
 Randy Fleckenstein  Oliver Wolfisberg 4 - 8
 Robert Askins  Tanes Tanasomboon 8 - 3
 Reto Gustin  Manfred Himmelsbach 5 - 8
 Ralph Bicker  Vikram Honegger 8 - 4







Jugend in Bümpliz

Die Jugendlichen fanden sich in Bümpliz ein. Hier durften die Bieler mit Pedro Quintela erstmal einen QT Sieg feiern. Mit Sieg über Fabian Kummer (PSC Kakadu, Bettlach) liess er seine Konkurenz klar hinter sich. Nicolas Ernst und Samuel Arji - beide PBC Biel - teilten sich zudem den guten 3. Rang.


Turnier - Telegramm

Datum:
Sonntag, 01. März 2009
Ort:
Bümpliz
Disziplin:
9-Ball
Code:
QT-Jugend ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
0

1. Pedro Quintela
2. Fabian Kummer
3. Nicolas Ernst, Samuel Said Arji
5. Fabian Gauch, Simon Dayen, Daniel Schneider, Manuel Pauli






Damen in Langenthal

Beim Billard Sport Club Aarwangen im Billow in Langenthal wurde dass Damen QT durchgeführt. Hier gewann das junge zürcher Talent Claudia Kunz vor der Bielerin Ingrid Nydegger. Im Final besiegte Kunz ihre Gegnerin mit 8-5 nachdem Sie 2-4 im Rückstand lag.

Turnier - Telegramm

Datum:
Sonntag, 01. März 2009
Ort:
BSC Aarwangen, Langenthal
Disziplin:
9-Ball
Code:
QT-Damen ( Siehe Code-Tabelle )
Anz. Teilnehmer:
0

1. Claudia Kunz
2. Ingrid Nydegger
3. Monika Oeschger, Lorraine Mills
5. Mirjam Beutler, Ortenzia Häfliger, Jennifer Fleckenstein






Jugend in Zürich

Bericht von André Keiser, BCAA

Total 15 Teilnehmer starteten zum 2. QT der Frühlingsrunde im IST Club.
Schon nach kurzer Zeit konnte mit dem KO begonnen werden. Megzon siegte klar mit 7:0 gegen Daria, Atdhe setzte sich mit 7:6 knapp gegen Rafael durch, Claudio musste sich 3:7 Sandro beugen und auch Miguel musste mit 4:7 Niccolo den Vortritt lassen. Somit kam es zu folgenden Halbfinal Begegnungen. Megzon – Atdhe 2:7 und Sandro – Niccolo 7:1.

Im anschliessenden Final zwischen Sandro und Atdhe kam es beim Stand von 5: 3 für Sandro zu folgender Szene: Atdhe breakte und die 1 sowie die weisse Kugel fielen vom Tisch. Die 9 blieb im Loch liegen und die 2 direkt dahinter. Obwohl es für Sandro eine Vorentscheidung bedeutet hätte mit 6:3 in Führung zu gehen liess er die Partie erneut aufstellen und Atdhe durfte nochmals anspielen und konnte auf 4:5 verkürzen. Schlussendlich setzte sich Sandro doch mit 7:4 durch und konnte das 9er Ball QT für sich Entscheiden. Hier hat es sich wieder einmal gezeigt, dass das Fair Play bei der Jugend gross geschrieben wird. Sandro, Hut ab, das ist wahre Sportliche Grösse.

Um 15:15 konnten alle die Heimreise antreten und wir freuen uns schon auf das Jugend Weekend vom 14.-15.03.2009

Rangliste:
1. Zweifel Sandro
2. Sadiki Atdhe
3. Von Siebenthal Niccolo und Klaiqi Megzon
5. Rivero Miguel, Di Sabatino Claudio, Maier Rafael und Strzyzewska Daria
9. Kohler Robin, Zelei Jasmin, Keiser Stephanie und Traber Fabian
13. Schenker Davide, Zahnd Valentin und Carlotti Sandro  
 
Kommentare

keine Kommentare