| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 2 Gäste     
 
Thema International

Montag, 1. Oktober 2007 4052 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Bericht: Pascal Nydegger, Newsquelle: www.matchroomsports.com

Die Resultate vom World Cup of Pool

China holt den diesjährigen WCOP Titel in einem Top-Finale mit 11-10 gegen die Schweizer Bezwinger Finnland. Tschudi & Jungo belegen für die Schweiz den glanzvollen 5. Schlussrang!

Die Finländer mit Juva & Immonen schaffen nach einer tollen Leistung und einem klaren 9-0 gegen Canada sogar den Finaleinzug wo der Gegner am Sonntag Abend China hiess. Dies war die Chance den World Cup of Pool 2007 nach Europa zu bringen und zudem die verlockende Siegesprämie über 60'000 U$ Dollar zu sichern. Hier hatten die Chinesen allerdings noch ein Wörtchen mit zu reden.....



01. Oktober, 09.10 Uhr

Ein dramtisches Ende fand gestern Abend der diesjährige World Cup of Pool 2007. In einem würdigen Finale bezwangen die Chinesen mit Li & Fu die Finländer und Schweizer Bezwinger mit 11-10!

Die starken Chinesen welche im Viertelfinale die beliebten Phillipinen mit Bustamente & Reyes relativ klar mit 10-6 ausgeschaltet haben, danach den Finaleinzug mit 10-4 gegen Japan realisierten fanden auch inm Final kurzum zu ihrem Spiel.

Der Match bereits mit 10-6 Vorentschieden, kämpften sich die Finländer nocheinmal zurück. Beim 10-8 zeigten die Chinesen gar Nerven und verschossen eine unnötige 8 zum Sieg. So kam es zum 10-10 und zum endgültigen Show-Down. Juva hätte die Möglichkeit eine 1-9 Kombination anzugehen, entscheidet sich aber für die sichere Variante "Save". China kann mit 1-6 Kombi zurück ins Spiel finden. Fu senkt die Neun zum alles entscheidenden 11-10 für die Chinesen.


Zu den Schweizer Spielen

 
Bilder vom Match Schweiz Ungarn

30. September, 17.20 Uhr

Während in den Viertelfinals China (Li & Fu) über die Titelverteidiger Phillipinen (Bustamente & Reyes) mit 9-6 brillieren müssen unsere Schweizer Jungs (Dimitri Jungo & Marco Tschudi) das Turnier gegen die starken Finnen mit Immonen und Juva mit 4-9 beenden. Das Schweizer Team gab an diesem World Cup of Pool eine hervorragende Figur ab, zudem machten sie den Swissbillard.ch Besuchern viel Freude (Siehe Kommentare im Beitrag).

Mittlerweile haben sich die Finnländer gar mit einem 9-0 gegen Canada bis in den Final gespielt. Hier treten die Schweizer Bezwinger nun gegen Li & Fu aus China an. Die diesjährige World Cup of Pool Trophäe könnte also durchaus noch nach Europa gehen.

--------------------------------------------------------------


28. September, 21.50 Uhr

Dimitri Jungo und Marco Tschudi machen die Sensation perfekt! Das Resultat wird auch auf der offiziellen Website www.worldcupofpool.com riesengross geschrieben. Unsere Schweizer Jungs gewinnen gegen die an Nummer 2 gesetzten Amerikaner mit 8-5. Dem aber nicht genug, denn nach Anfangsschwierigkeiten lagen Jungo und Tschudi noch mit 2-5 in Rückstand ehe sie den Rückstand in ein 8-6 umwandelten.

Die beiden schaffen somit den Sprung unter die Top 8, sichern sich minimum $ 10'000 und spielen Morgen in den Viertelfinals gegen Finnland oder England. "Gegner wird zurzeit ermittelt".

--------------------------------------------------------------


28. September, 11.30 Uhr

Die USA haben im gestrigen Match, welches als das Highlight des Turniers bezeichnet wurde, ein knappes 8-7 gegen Borg & Drago (Malta) errungen. Nun bekommen die Schweizer die Chance, die an Nummer zwei gesetzten Amis aus dem Rennen zu werfen.

--------------------------------------------------------------


27. September, 16.41 Uhr

In einem spannenden Spiel gewinnen unserer beide Schweizer Akteure ihr erstes Spiel gegen die Ungaren. Bis zum Stand von 5-5 war es ein Kopf an Kopf Rennen. Marco Tschudi nutzte eine 2-9 Kombination im 12. Spiel zum 7-5. Jungo startete das letzte Spiel mit einem Banker auf die eins und versank zum Schluss eine sichere Neun.

Die Schweizer ziehen somit ins Achtelfinal ein wo die Gegner USA oder Malta warten. Dieses Spiel ist derzeit noch ausstehend in der ersten Runde. Vom Preisgeld haben sich die Jungs bereits 5'000 von insgesamt 250'000 U$ Dollar gesichert. Nächstes Spiel folgt am Freitag um ca. 20.00 Uhr in der Abend-Session!

--------------------------------------------------------------


Wie schon am 26.07.2007 auf Swissbillard.ch berichtet werden Dimitri Jungo und Marco Tschudi erstmals die Schweiz am World Cup of Pool vertreten. Titelverteidiger (Bild) dieses Wettbewerbs von der 2006 Ausgabe ist niemand geringeres als die Phillipinen Francisco Bustamente (bild rechts) und Efren Reyes (bild links).

Mit Jungo und Tschudi kann man das Weltklasse-Niveau aus Schweizer Sicht erstmals mitbestreiten welches dieser Wettbewerb erfordert. So lässt euch die folgende Spieler und Nationenliste erahnen in welchem Feld sich die zwei Schweizer werden behaupten müssen:

(Achtung: Ohne Gewähr, Quelle: www.matchroomsports.com)

Gesetzte Teams

1. Philippines (Efren Reyes and Francisco Bustamante)
2. USA (Rodney Morris and Corey Deuel)
3. Taiwan (Wu Chia-ching and Yang Ching-shun)
4. Germany (Oliver Ortmann and Christian Reimering)
5. Holland A (Niels Feijen and Nick van den Berg)
6. Vietnam (Thanh Nam Nguyen and Luong Chi Dung)
7. England (Daryl Peach and Imran Majid)
8. China (Li He-wen and Fu Jian-bo)
9. Italy (Fabio Petroni and Bruno Muratore)
10. Finland (Mika Immonen and Markus Juva)
11. Canada (Edwin Montal and Alain Martel)
12. Spain (David Alcaide and Antonio Fazanes)
13. Austria (Martin Kempter and Dejan Dabovic)
14. Malaysia (Patrick Ooi and Ibrahim Bin Amir)
15. Switzerland (Dimitri Jungo and Marco Tschudi)
16. Russia (Konstantin Stepanov and Ruslan Chinakhov)

Ungesetzte Teams

Australia (Stuart Lawler and Shaun Budd)
Croatia (Philipp Stojanovic and Ivica Putnik)
Denmark (Lotfy Bahram and Kasper Kristoffersen)
France (Stephan Cohen and Vincent Facquet)
Holland B (Alex Lely and Rico Diks)
Hungary (Vilmos Foldes and Balazs Miko)
India (Dharminder Singh Lilly and Manan Chandra)
Indonesia (Ricky Yang and Muhammed Zulfikri)
Japan (Naoyuki Oi and Satoshi Kawabata)
Korea (Ryu Seung-woo and Kim Woong-dae)
Malta (Tony Drago and Alex Borg)
Poland (Radoslaw Babica and Mateusz Sniegocki)
Qatar (Team to be confirmed)
Scotland (Pat Holtz and Michael Valentine)
Singapore (Chan Keng Kwang and Toh Lian Han)
South Africa (Team to be confirmed)


Das Schweizer Team wird laut Spielplan am Donnerstag den 27. September ins Spielgeschehen eingreifen. Gegner sollten die Ungaren mit Vilmos Földes und Miko Balasz sein. Sollte Jungo und Tschudi bei dieser Begegnung ein Sieg für die Schweiz einfahren, "was durchaus drinliegt", werden die nächsten Gegner USA (Rodney Morris, Corey Deuel) oder Malta (Tony Drago, Alex Borg) heissen. Aber soweit wollen wir zum heutigen Zeitpunkt noch nicht denken.

Der diesjährige World Cup of Pool findet statt von 25. - 29. September im Outland Rotterdam (NED) und wird gesponsert von PartyPoker.net und verspricht ein Gesamtpreisgeld von $ 250'000 ! Den Gewinnern des Cup's winken $ 60'000, dem zweiten $ 30'000, Halbfinalisten $ 16'000, Viertelfinalisten $ 10'000, für einen Sieg gibt es $ 6'000 und für die Erstrunden - Verlierer immer noch $ 3'000!

Alle Begegenungen und weitere Infos (English) findet ihr unter: www.matchroomsports.com


 

 News bewerten  bisher 4 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

Geschrieben von: Bicki am: 13.08.2007 21:41:35

Geil!

Was für ein Traumturnier! Ich freue mich sehr für die beiden. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich schon ein wenig neidisch bin :). Jedenfalls viel Glück, denn Unterstützung ist Euch bereits vom BCNL sicher!



Geschrieben von: Keller Stefan am: 14.08.2007 11:32:45

Cool!

Ich kann mich da Bicki nur anschliessen. Das Team vom BC-Zug wünscht "Guet Stoss".


Geschrieben von: rico am: 27.09.2007 16:45:06

Weiter so!!!

Gratuliere zum 8:5 Sieg gegen Ungarn und viel Gluck am Freitag gegen den Sieger aus der Partie USA/Malta!



Geschrieben von: Sefer aus Böblingen am: 27.09.2007 19:24:03

yo

Einfach nur geil!!


Geschrieben von: rico am: 28.09.2007 21:29:49

geil

Sackstarj, 5:2 hinten und dann 8:5 gewonnen!! Gratuliere


Geschrieben von: Lorraine am: 28.09.2007 22:06:45

Juhuii

So geil! Jungs, ihr sind super! Gratuliere zum erneute Sieg! Grüess us Obwalde


Geschrieben von: ronni am: 28.09.2007 22:11:17

total brutal

Yes baby yes.....weiter so.

geili sieche

Titel voraus.

gruss ronni und BCS Sindelfingen

weiterhin gut stoss


Geschrieben von: ronni am: 28.09.2007 22:31:06

genau so

nochmals herzliche gratulation!

Tolles Foto, auf dieses Bild haben wahrscheinlich viele gewartet..Top Jungs

zeigt denen was sie in Zukunft von der Schweiz erwartet.

GO SCHWITZERLAND GO!!!!!!!!!!


Geschrieben von: Keiser am: 29.09.2007 08:47:43

Genial

Im Namen der Sektion Pool herzliche Gratulation macht weiter so.
Gruss André


Geschrieben von: Jabonga am: 29.09.2007 09:41:40

Voll Geil

Genial. Grosse Namen wurden von ihnen geschlagen. Ich hoffe auf eine Finale SUI-PHI.


Geschrieben von: Christophe am: 29.09.2007 12:06:32

Christophe

Salut Dimi et Marco je vous souhaite d'aller au bout, mais ce que vous avez fait jusque là est déja fantastique tout mes voeux et m**de pour la suite...



Geschrieben von: Chri am: 29.09.2007 16:12:55

HAMMER EIFACH NUR HAMMER!!

D'USA gschlage jez sind's nümme z'bremse!!
Witerhin guet stoss und machet si alli fertig!! :-D


Geschrieben von: Igor am: 29.09.2007 18:48:13

Vollgeil!!!

Respekt Respekt

Super leistig!!!!! i wünsche euch das glück vo dere
welt dass dir bis ins Finale chömit und de Titel hei bringet.

Igor

witer so.


Geschrieben von: Jabonga am: 29.09.2007 20:40:21

schade

Finland sind weiter. Schade. Aber Respekt.


Geschrieben von: Patrick am: 30.09.2007 11:26:28



Gratuliere rächt härzlech!!!
Möchet wiiter so!!


Geschrieben von: Marco Tschudi am: 30.09.2007 17:22:06

Danke !!!

Herzlichen Dank für eure Unterstützung! Ist echt cool wie ihr uns hier angefeuert habt :-) Hat leider nicht bis zur Spitze gereicht, aber wir sind bereit für mehr!
Vielen vielen Dank nochmal und Grüsse an alle

Marco


Geschrieben von: Dimitri Jungo am: 01.10.2007 16:53:37

Thanks......

Möchte mich Marco anschliessen.Coole Unterstützung! Macht spass so!

Bis bald

Gruss Dimitri


Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen