Freitag, 17. April 2009  |  3618 x gelesen  |  13 Kommentare
 
DIMITRI JUNGO WIRD EUROPAMEISTER IM 14-1
 
Bericht von Pascal Nydegger

Erstmals melde ich mich hier aus dem Österreichischen St. Johann, wo seit dem 16. April die Europameisterschaften am laufen sind. Für die Schweizer haben diese Meisterschaften gleich phänomenal begonnen. DER BIELER DIMTRI JUNGO KONNTE SICH NACH SCHLECHTEM START, IMMER BESSER INS TURNIER SPIELEN UND DOMINIERTE GEGNER FÜR GEGNER. MIT SIEGEN ÜBER LÜTTICH, ORTMANN UND NIELS FEIJEN HOLTE ER SICH SCHLIESSLICH DEN ERSTEN EUROPAMEISTERTITEL BEI DEN HERREN!!!

Weiter spielte auch Sascha Specchia ein sehr gutes Turnier. Der Lysser vom Cue Club 311 in Solothurn realisierte den Einzug in die Top 32 Mühelos. Hier schaltete er gleich in Runde 1 den Deutschen Ralf Souquet aus. Das Los meinte es dann aber gar hart mit ihm und er musste nach dem Marathon-Match gegen Souqet noch gleich gegen den Holländer und späteres Vize-Europameister Niels Feijen an den Tisch. Feijen gewann diese Partie relativ klar.

Bei den Damen war es vorallem Christine Feldmann welche ihr Können am besten auf den Tisch bringen konnte. Nach der Top 32 Qualifikation traf Sie jedoch auf starke Österreicherin Gerda Hofstätter und unterlag ihr schliesslich. Die Profi Spielerin welche extra aus den USA anreiste um ihre Heim-EM zu bestreiten, holte sich in einem würdige Finale gegen ihre Landsfrau Jasmin Ouschan den Titel im 14-1. Das Schlussresultat war 75-71 für Hofstätter.

Mittlerweile haben hier nun die 8er Ball Wettbewerbe begonnen. Auf den relativ schweren Tischen liegt hier alles drin und wir sind gespannt auf die weiteren Resultate unserer Schweizer Spieler.

Alle LIve Resultate und LIvestreams findet ihr unter http://www.europeanpoolchampionships.com.... Ich werde euch zum Event und zum Titel von Dimi natürlich noch Fotomaterial nachliefern. Die Zeit für mich als Spieler und Teammitglied der CH-Delegaton ist jedoch sehr knapp bemessen für weitere Aufgaben, daher aktualisiere ich Swissbillard so gut es geht. Danke für euer Verständnis... :-)


Mittwoch, 15. April 2009

Die Schweizer Delegation mit Stafan Gerber (Coach), Sascha Specchia, Dimitri Jungo, Ronald Regli, Yann Hofmann, Pascal Nydegger, Mirjam Beutler, Christine Feldmann, Claudia Kunz und Eliane Kurzen machen sich am Mittwoch 15.04.2009 auf den Weg ins Österreichische St. Johann (ca. 600 Km von Bern) um die diesjährigen Europameisterschaften im 14-1 / 9-Ball und 8-Ball der Damen und Herren zu bestreiten.

Swissbillard und Poolbillard wird laufend aus Österreich mit spannenden Informationen und Fotos berichten.

- Allgemeine Informationen zur Damen/Herren EM 2009
- Live Website der EM 2009, direkt aus St.Johann
- Berichte aus Österreich auch der Website von Swisspool
- Ein Blick in den Österreichischen Billard Blog lohnt sich 
 
Kommentare

keine Kommentare