| Home | Shop | Video | Impressum | News - Redaktion | Neues Benutzerkonto anlegen
E-Mail   Passwort   
   
 Jetzt Online: 0 Mitglieder | 5 Gäste     
 
Thema International

Mittwoch, 2. August 2006 1055 x gelesen  |  0 Kommentare
 
Bericht von Joel Wenger, PBC Paradise

Am Sonntag trafen sich zum ersten mal eine kleine Gruppe Billardspieler im Billard- und Bowlingcenter Pratteln, um eine Wildcard für die bevorstehende IPT-Qualifikation in Pratteln zu erkämpfen. Die Wildcard geht an Dimitri Jungo mit einem 8:3 Sieg über den Deutschen Ralf Jäger!

Die ursprünglich gewünschte Teilnehmerzahl von 20 Spielern konnte nicht erreicht werden. Felix Bielser, Turnierveranstalter, liess es sich aber nicht nehmen, trotzdem das ausgeschriebene und bewilligte Turnier durchzuführen (mehr zum Turnier und den einzelnen Resultaten, siehe "more"!).

 IPT_PreQualifikation_20060730.pdf 42.92 KB

Mit 12 Anmeldungen bis zum Vorabend, schien dies in Ordnung zu sein. Unglücklicherweise tauchten am Sonntag nur deren 7 im Billardcenter auf und Improvisation war gefragt. Mittels einer kleinen Erhöhung des Startgeldes konnte auch mit den anwesenden Spielern der Kampf um die Wildcard beginnen.

Dank des Sieges von Igor Bodlovic über Gianni Campagnolo qualifizierte sich Ralf Jäger für das Halbfinale und spielte sich dort mit einem Sieg gegen Jonathan Fulcher ins Finale. Auf der anderen Seite fand ein Kopf an Kopf rennen statt zwischen Patrick Mennillo und Dimitri Jungo. Bereits in der Gruppen-Phase fand das Match ein knappes Ende mit 7:6 für Patrick Mennillo. Im alles entscheidenden Match im K.O.-System wendete sich aber das Blatt zu gunsten von Dimitri Jungo und so zog dieser mit einem ebenfalls knappen 8:7 ins Finale ein.

Im Finale legte Ralf Jäger mit 2:0 vor und verstellte sich unnötig auf die noch freiliegende Acht. Anstatt des 3:0 für Ralf und einer erneuten Break-Möglichkeit, verkürzte Dimitri auf 1:2, legte nach und glich aus. Dimitri Jungo spielte nun immer stärker auf, räumte 3 Sets in Folge und zog davon auf 7:3. Eine kleine Chance bestand nun aber noch für Ralf - Dimitri vermochte im Break keine Kugel zu versenken. Doch wie aus heiterem Himmel fand die anvisierte Kugel nicht den Weg ins Loch und alles schien für den deutlichen Sieg für Dimitri Jungo zu sprechen. Dies bewahrheitete sich dann auch sogleich. Dimitri Jungo sichert sich die Wildcard im Wert von US$ 1'500 für die kommende IPT-Qualifikation in Pratteln (11. bis 13. August 2006).

Herzliche Gratulation an Dimitri Jungo!
 

 News bewerten  bisher 1 mal

 News weiterverarbeiten

 Links zum Eintrag

 
Kommentare

Kommentar abgeben

Um einen Kommentar abzugeben ist eine
Anmeldung zwingend. Ein Kommentar kann auch "unter Angabe eines Nicknamens" abgegeben werden.

 
 
PLAKATE UND ANZEIGEN

 
 
  Web Design von WebPublishing by P.Nydegger, Studen